EnglishDeutsch

Einführung

Eigenschaften der Berliner Altersstudie

  • eine umfassende und intensive Untersuchung einer örtlich repräsentativen und heterogenen Stichprobe von 516 alten Menschen mit längsschnittlicher Verfolgung über 7 weitere Messzeitpunkte

  • ein Schwerpunkt auf das hohe Alter (70 bis über 100 Jahre)

  • ein breit angelegter multidisziplinärer Ansatz mit dem Ziel, einen Referenzdatensatz über eine weite Spanne von Funktionsbereichen zu erhalten

  • die Untersuchung von alterns- und todesassoziierten Veränderungen im hohen Alter

Forschungseinheiten

An BASE waren vier bei Konzeption, Planung, Durchführung, Datenanalyse und Publikationen eng zusammenarbeitende Forschungseinheiten beteiligt:

Theoretische Orientierungen

  • Differenzielles Altern
  • Kontinuität vs. Diskontinuität
  • Plastizität und Reservekapazität (Bandbreite und Grenzen)
  • Altern als systemisches Phänomen

Prototypische Fragestellungen

Prototypische Fragestellungen
© MPI fuer Bildungsforschung
  1. Sind individuelle Unterschiede im Alter aus lebensgeschichtlichen Daten vorhersagbar?
  2. Wie groß sind die Alter(n)sunterschiede innerhalb der Funktionen oder Bereiche, die durch jede Disziplin identifiziert wurden, und in welche Richtung weisen sie?
  3. Wie stellen sich Zusammenhänge zwischen medizinischen, psychologischen und sozioökonomischen Merkmalen auf systemischer Ebene dar?
  4. Wie ändern sich Eigenschaften, Prozesse und Zusammenhänge im Verlaufe des Alterns?

Zu beachten ist, dass die vierte Frage nur mit Hilfe von längsschnittlichen Daten beantwortet werden kann.

BASE-Daten

Nutzung durch externe Wissenschaftler

Die in BASE erhobenen Daten sind in einer Datenbank gespeichert und ausführlich dokumentiert. Information über den Zugriff auf ihre Dokumentation and die Beantragung von Nutzung ausgewählter BASE-Daten können Sie hier finden.

Kontakt

Berlin Aging Study (BASE)
basempi [at] mpib-berlin [dot] mpg [dot] de

Monografien

Die Monografien zu BASE sind über den Buchhandel erhältlich.

Lindenberger, U., Smith, J., Mayer, K. U., & Baltes, P. B. (Eds.). (2010). Die Berliner Altersstudie (3. erw. Aufl.). Berlin: Akademie Verlag. Inhaltsverzeichnis

Baltes, P. B., & Mayer, K. U. (Eds.). (1999). The Berlin Aging Study: Aging from 70 to 100. New York: Cambridge University Press. Table of Contents

Mayer, K. U., & Baltes, P. B. (Eds.). (1996, 1999). Die Berliner Altersstudie (1. & 2. Aufl.). Berlin: Akademie Verlag (vergriffen).

Einführende Zeitschriften- und Buchbeiträge

Baltes, P. B., Mayer, K. U., Helmchen, H., & Steinhagen-Thiessen, E. (1993). The Berlin Aging Study (BASE): Overview and design. Ageing and Society, 13, 483–515. doi: 10.1017/S0144686X00001343

Baltes, P. B., Mayer, K. U., Helmchen, H., & Steinhagen-Thiessen, E. (2010). Die Berliner Altersstudie: Überblick und Einführung. In U. Lindenberger, J. Smith, K. U. Mayer, & P. B. Baltes (Eds.), Die Berliner Altersstudie (3rd ed., pp. 25–58). Berlin: Akademie Verlag.

Smith, J., & Delius, J. A. M. (2010). Längsschnittliche Datenerhebungen der Berliner Altersstudie (BASE): Studiendesign, Stichproben und Forschungsthemen 1990–2009. In U. Lindenberger, J. Smith, K. U. Mayer, & P. B. Baltes (Eds.), Die Berliner Altersstudie (3rd ed., pp. 113–131). Berlin: Akademie Verlag.

Smith, J., & Delius, J. A. M. (2006). BASE: Die Berliner Altersstudie. In W. D. Oswald, U. Lehr, C. Sieber, & J. Kornhuber (Eds.), Gerontologie: Medizinische, psychologische und sozialwissenschaftliche Grundbegriffe (3rd ed., pp. 114–119). Stuttgart: Kohlhammer.

Siehe auch Publikationen