EnglishDeutsch

Berliner Altersstudie (BASE)

Die Berliner Altersstudie ist eine multidisziplinäre Untersuchung alter Menschen im Alter von 70 bis über 100, die im ehemaligen Westteil Berlins lebten. In der Hauptstudie (1990–1993) wurde eine Kernstichprobe (siehe Stichproben) von 516 Personen in 14 Sitzungen hinsichtlich ihrer geistigen und körperlichen Gesundheit, ihrer intellektuellen Leistungsfähigkeit und psychischen Befindlichkeit sowie ihrer sozialen und ökonomischen Situation untersucht. Seitdem ist die Studie als Längsschnittstudie weitergeführt worden, indem überlebende Teilnehmer siebenmal nachuntersucht wurden.

Willkommen

© Karl Groß

Ausführliche Informationen über diese gerontologische Studie finden Sie unter Projektinformation.

BASE-Monografie

Buchcover

Lindenberger, Smith, Mayer & Baltes, 2010

Inhaltsverzeichnis

Danksagung

BASE dankt folgenden Kollegen am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung für vielfältige Unterstützung bei der Erstellung dieser Website: Dagmar Gülow (DTP), Katja Seehaus (Bibliothek), Daniel Waidt (IT) und Andreas Wenzel (Bibliotheks-IT).